Golgi-Punkt-Schmerztherapie

Du kannst Mitgefühl zeigen, tröstende Worte spenden. Aber verstehen kannst Du die Schmerzen des Anderen nur, wenn Du sie selbst jemals gefühlt hast. "

(Ferdinand Schmuck, *1955, Dicher & Autor)

 

Bei der Golgi-Punkt-Schmerztherapie handelt es sich um eine manuelle Therapie, bei der bestimmte Punkte an den Sehnenansätzen gedrückt werden, so dass verkürzte oder verhärtete Muskeln sich entspannen. Oft sind angespannte Muskeln die Ursache von Beschwerden im Bewegungsapparat aber auch von z.B. Kopfschmerzen.

Der italienische Professor der Pathologie, Camillo Golgi, entdeckte diese Punkte, die nach ihm benannt wurden. Sie messen den Spannungszustand der Muskulatur und leiten ihn an das zentrale Nervensystem weiter. Wird Druck auf diese Punkte ausgeübt, wird der entsprechende Muskel entspannt und die Beschwerden können sich spontan auflösen.

 

Anwendungsgebiete:

  • Alle akute und chronische Schmerzen des gesamten Bewegungsapparates
  • Schulter-Arm-Schmerzen
  • Tennisellenbogen
  • Arthrosen
  • Wirbelsäulenbeschwerden
Heilpraktikerin Dr. rer. nat. Tanja Herrmann, München

Praxis für Naturheilkunde

Dr. rer. nat. Tanja Herrmann

Heilpraktikerin

Wolfratshauser Str. 246

81479 München

Telefon: 089 21547961

 

E-mail:

info@naturheilpraxis-herrmann-muenchen.de